Singschwan (Cygnus cygnus)

von Werner Steffen

Wintergäste in der Norddeutschen Ebene und an den Küsten.

Der Singschwan ist ein Wintergast, der sich ab Ende Oktober bis März an Flüssen, Gewässern und Äckern bei uns aufhält.

Vom Höckerschwan unterscheidet er sich auf den ersten Blick durch den gerade gehaltenen Hals und den gelben Schnabel.

Singschwäne sind Brutvögel der osteuropäischen und sibirischen Taiga. Sie sind sehr ruffreudig.

Meine Aufnahmen sind in der Umgebung von Wohlerst und in Rügen entstanden.

Zurück